Landesverband Schleswig-Holstein- des Bundesverbandes Musikunterricht -

Willkommen auf der Website des LV Schleswig-Holstein. Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere politische Arbeit und über unsere Fortbildungskurse. Außerdem können Sie sich über die aktuellen Projekte wie z. B. Schulen Musizieren, den Landesfachtag sowie den Bundeskongress informieren.

Über das Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit den BMU-Landesvorstand SH jederzeit anzuschreiben.

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.

Ihr BMU LV Schleswig-Holstein

Neuigkeiten aus dem BMU Schleswig-Holstein

11. Landesbegegnung Schulen musizieren 2024 in Husum

Am 08.06.2024 hat unter der Schirmherrschaft der schleswig-holsteinischen Bildungsministerin Karin Prien die 11. BMU-Landesbegegnung in Husum statt gefunden. Über 500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Schleswig-Holstein haben an unterschiedlichen Orten in Husum musiziert. Am Nachmittag fand das große Begegnungskonzert in der Husum Messe statt.

6. Bundeskongress Musikunterricht 2024

"#Musik bleibt - Musikunterricht nachhaltig gestalten" lautet das Tagungsmotto des 6. Bundeskongress Musikunterricht, der vom 25. bis 29. September 2024 in Kassel stattfinden wird.

Folgendes erwartet Sie auf diesem Kongress:

  • Über 350 Kursangebote zu aktuellen Handlungsfeldern des Musikunterrichts: Unterrichtspraxis, Fachdidkatik, Berufspraxis
  • Inklusion, Digitalisierung, interkulturelle Musikpädagogik und Musikunterricht in gesellschaftlicher Verantwortung, Kooperationen mit außerschulischen Partnern
  • Fortbildungangebote für Erzieherinnen und Erzieher
  • Junges Forum Musikunterricht
  • Große Fachausstellung
  • Vielfältiges Rahmenprogramm mit Konzerten, Preisverleihungen, spontanen Darbietungen, Partys

Die Online-Anmeldung für den Kongress ist freigeschaltet:

EAS: Europäisches Liederbuch als kostenloser Download erhältlich

Auf der Website der EAS (= European Association for Music in Schools)  kann ab sofort das europäische Liederbuch „Unique and United in Music: 24 folk songs from 24 European countries"  kostenlos heruntergeladen werden: 

https://eas-music.org/eudamus-2024/

Das Buch beinhaltet Lieder aus vierundzwanzig europäischen Ländern, die sich wunderbar im Musikunterricht singen lassen. Jedes Beispiel enthält den Notentext und Tonaufnahmen, sowie eine Erklärung zum Kontext des Liedes und Empfehlungen für eine didaktische Umsetzung. Diese Publikation wurde von der European Association for Music in Schools initiiert und finanziert und von den nationalen Koordinator*innen (NCs) der EAS und anderen EAS-Mitgliedern zusammengestellt und herausgegeben. 

Neue Kontingentstundentafel: Musikunterricht in allgemeinbildenden Schulen in Gefahr – BMU fordert mehr Einsatz vom Ministerium

Zum Schuljahr 2024/25 ist eine Veränderung des Erlasses „Kontingentstundentafeln für die Grundschule, für die Regionalschule, für die Gemeinschaftsschule und für das Gymnasium (Sekundarstufe I)“ geplant. Nach der Neufassung, die sich zurzeit in der Anhörungsphase befindet, ergeben sich für das Fach Musik auf den ersten Blick keine großen Veränderungen, denn die vorgesehene Stundenzahl für den ästhetischen Bereich bleibt unverändert (GemS: 26, Gym: 34).

Die Neufassung enthält jedoch eine Reihe von Veränderungen, die negative Auswirkungen auf die Unterrichtsversorgung in unserem Fach befürchten lassen.

  • So tritt im Gymnasium zum ästhetischen Bereich das Fach Darstellendes Spiel (DSP) hinzu, ohne dass die Gesamtstundenzahl erhöht wird, was de facto eine Reduktion für die Fächer Musik und Kunst zur Folge hat.
  • Zudem ist es in der Gemeinschaftsschule möglich, dass die vier Stunden für das neu aufgenommene Fach Informatik aus dem ästhetischen Bereich entnommen werden.
  • Neu ist die Formulierung einer Mindeststundenzahl für die ästhetischen Fächer. Diese ist allerdings mit nur sieben Stunden für die gesamte Sekundarstufe I und drei Fächer zusammen (MUS, KUN, DSP) viel zu gering und für das Fach Musik ist keine gesonderte Mindeststundenzahl formuliert. 

Angesichts des Musiklehrkräftemangels insbesondere an Grund- und Gemeinschaftsschulen besteht die Gefahr, dass der Unterricht im Fach Musik immer weiter reduziert und der Fachkräftemangel verschleiert wird. 

Der BMU hat eine Stellungnahme zum Entwurf der Erlassänderung „Kontingentstundentafeln für die Grundschule, für die Regionalschule, für die Gemeinschaftsschule und für das Gymnasium (Sekundarstufe I)“ dem Ministerium übergeben und zeitgleich eine Pressemitteilung veröffentlicht.