Landesverband Schleswig-Holstein- des Bundesverbandes Musikunterricht -

Willkommen auf der Website des LV Schleswig-Holstein. Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere politische Arbeit und über unsere Fortbildungskurse. Außerdem können Sie sich über die aktuellen Projekte wie z. B. Schulen Musizieren, den Landesfachtag sowie den Bundeskongress informieren.

Über das Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit den BMU-Landesvorstand SH jederzeit anzuschreiben.

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.

Ihr BMU LV Schleswig-Holstein

Neuigkeiten aus dem BMU Schleswig-Holstein

Schulen musizieren: Regionalbegegnungen 2022

Im zweiten Halbjahr des aktuellen Schuljahres finden in ganz Schleswig-Holstein die regionalen Begegnungskonzerte statt, an denen Schulensembles und Musik-AGs aller Schularten teilnehmen können. Folgende Konzerte sind geplant:

  • Eutin (17.03.22)
  • Großhansdorf (21.03.22)
  • Neumünster (09.05.22)
  • Elmshorn (10.05.22)
  • Flensburg (12.05.22)
  • Eckernförde (16.05.22)
  • Lübeck (19.05.22)
  • Kiel (02.06.22)

Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

++Corona-Liveticker++: Auswirkungen im Fach Musik an Schleswig-Holsteins Schulen

Der BMU steht im regelmäßigen Kontakt mit dem Bildungsministerium. Alle uns bekannten Informationen, Hilfen, Anregungen sowie eine Übersicht der Entwicklung seit Beginn des Schuljahres 2020/21 finden Sie in unserem Liveticker im  Menü "Politische Arbeit", erste Meldung.

Letzte Meldung vom 28.09.: LMR und BMU fordern in einem Brief das Bildungsministerium auf eine nachvollziehbare Transparenz zwischen Amateurmusik und Schulmusik herzustellen, mehr...

Flutkatastrophe: BMU startet Spendenaktion für Musikfachbereiche betroffener Schulen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz

Der Bundesverband Musikunterricht ruft Musiklehrkräfte, Eltern, Schüler*innen, Verbände, Institutionen und an alle an der musikalischen Bildung in Schulen Interessierten dazu auf, sich an der BMU-Spendenaktion zum Wiederaufbau der Musikfachbereiche in den von der Flutkatastrophe in NRW und Rheinland-Pfalz betroffenen Schulen zu beteiligen. Spenden sollen gezielt der schulischen Ensemblearbeit gewidmet und für die Wiederbeschaffung zerstörter Instrumente, Tontechnik und Noten verwendet werden. Möglich sind Geldspenden, aber auch die Durchführung von Spendenkonzerten oder ähnlichen Benefizveranstaltungen. Verlage und Musikinstrumentenhersteller können auch mit Sachspenden helfen ...

... Nähere Informationen und Spendenkonto

Landesfachtag 2021

Am 30. Oktober 2021 findet von 10.00 bis 17.00 Uhr der Landesfachtag (LFT) 2021 nochmals als Videostream statt. Unter dem Thema "Lust auf Musik!" werden zahlreiche Workshops für alle Schulstufen angeboten.

  • Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.
BMU-Fortbildungen 2021/22
  • 12.02.22: Komponieren probieren: Einstieg in das kompositorische Gestalten – Strategien, Aufgaben, Allgemeines (Dr. Ulli Götte)
  • 18./19.03.22: Musizieren mit Apps (Frauke Hohberger, Kooperationskurs Nordkolleg)
  • 30.04.22: Rhythmus ist Klasse! Spielen und Lernen mit Bodypercussion, Trommeln, Sprechen und Singen (Ulrich Moritz)

  • 07.05.22: Was wollen wir singen viele Jahre lang? Lieder und Singanlässe (Meinhard Ansohn)
  • Abrufseminar: Livetechnik Ton, Licht & Video in Ihrer Schule (Kooperationskurs Nordkolleg)

Alles weitere zu diesen Veranstaltungen und Anmeldungen finden Sie in unserem Fortbildungsmenü.

Daneben bietet der BMU auch wieder bundesweite Online-Kurse an. Einen Überblick über alle Kurse inkl. Anmeldemöglichkeit erhalten Sie hier.

Schulen musizieren - wie geht es weiter?

Durch die Corona-Pandemie ist das Projekt Schulen musizieren bundesweit seit über einem Jahr komplett zum Erliegen gekommen, da die Ensemble-Arbeit in den Schulen nicht möglich war. Nun hoffen wir im Schuljahr 2021/22 auf bessere Grundvoraussetzungen für das Proben mit den Schülerinnen und Schülern und versuchen dann im Anschluss langsam das Projekt Schulen musizieren wieder hoch zu fahren.

Die ursprünglich im Herbst 2021 geplanten Regionalbegegnungskonzerte werden aus diesem Grund in das Frühjahr 2022 verschoben. Die neuen Termine, Konzertorte sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Im Mai 2022 wäre turnusmäßig wieder eine Landesbegegnung geplant. Da wir aber davon ausgehen müssen, dass die  Schulensembles zu diesem Zeitpunkt kaum ein umfangreiches Repertoire für eine Landesbegegnung einstudiert bekommen, wird diese Landesbegegnung in das Jahr 2024 verschoben. Im Jahr 2023 ist eine Bundesbegegnung vorgesehen.

Mit diesem Vorgehen findet zwar dann die Landesbegegnung 2022 nicht statt. Stattdessen werden aber im kommenden Schuljahr für sehr viel mehr Ensembles kleinere Auftritte in den Regionalbegegnungen möglich, die sich über ganz Schleswig-Holstein verteilen. 

Die Covid-Pandemie hat im Hinblick auf die Ensemble-Arbeit in den Schulen deutliche Spuren hinterlassen. Zusätzlich zu den Verboten des Singens und Blasens hat das Kohorten-Prinzip ein Proben kaum zugelassen. So haben an den meisten Schulen in Schleswig-Holstein seit über einem Jahr keine Proben mehr stattfinden können! Jahrelang gewachsene Strukturen und Traditionen sind dadurch verloren gegangen und ein notwendiger Neuaufbau von Musikgruppen und Ensembles kann lange Zeit in Anspruch nehmen.

Gleichzeitig hoffen wir alle darauf, dass nach Aufhebung der gesamten Corona-Regeln in den Schulen eine große Sehnsucht nach gemeinsamen Musizieren vorzufinden ist und die Ensembles schnell wieder zum Leben erweckt werden können.

Corona-Virus und Musikunterricht bundesweit

Termine
Samstag
Donnerstag

Erfurt

BMU-Fachleitertagung (11.-13.11.21)
Freitag

Fulda

Bund-Länder-Versammlung 2021 (19.-21.11.21)

… alle Termine in der Terminübersicht