Herzlich willkommen beim Landesverband Schleswig-Holstein

- des Bundesverbands Musikunterricht -

Willkommen auf der Website des LV Schleswig-Holstein. Hier finden Sie aktuelle Informationen über unsere politische Arbeit und über unsere Fortbildungskurse. Außerdem können Sie sich über die aktuellen Projekte wie z. B. Schulen Musizieren, den Landesfachtag sowie den Bundeskongress informieren.

Über das Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit den BMU-Landesvorstand SH jederzeit anzuschreiben.

 

Viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.

 

Ihr BMU LV Schleswig-Holstein

Neuigkeiten aus dem BMU Schleswig-Holstein

Aktuelles zur neuen Oberstufenverordnung (OAPVO)

Der BMU hat - wie im vergangenen Herbst berichtet - eine Stellungnahme zur OAPVO eingereicht (siehe hier) und in mehreren Gesprächen im Ministerium die Dringlichkeit der Anliegen in persönlichen Gesprächen vorgetragen. Es wurde besonders darauf gedrungen, dass eine Belegpflicht für mindestens ein ästhetisches Fach während der gesamten Oberstufe vorgesehen wird, damit auch Abiturprüfungen in Musik möglich werden.

Derzeit befindet sich die Verordnung in der Phase der Endabstimmung und es können noch keine Ergebnisse mitgeteilt werden. Wir werden Sie aber an dieser Stelle und im Newsletter auf dem Laufenden halten.

(10.02.2020)

Abrufveranstaltung: "Livetechnik Ton, Licht & Video in Ihrer Schulen" (Kooperation BMU und Nordkolleg)

Die Ausstattung der Veranstaltungsräume an Schulen wird immer komplexer. Die technischen Möglichkeiten werden immer vielfältiger. Der eigene Anspruch an die Produktion wächst immer weiter. Um diese drei Faktoren in Einklang bringen zu können wird in diesem Seminar eine Basis geschaffen, mit der die Teilnehmenden einen Überblick über die Veranstaltungstechnik und deren praktische Anwendungsmöglichkeiten gewinnen.

Das besondere an diesem Seminar ist, dass der Dozent zu Ihnen an die Schule kommt und gemeinsam mit Ihnen,  Ihren Schülerinnen und Schülern der Technik-AG und mit ihrem Schul-Equipment an diesem Thema arbeitet.

Weitere Informationen und Anmeldung finden Sie hier.

(03.02.2020)

mut*sh: Erfolgreiches musikpädagogisches Nachwuchsprojekt startet in die dritte Runde

40 schleswig-holsteinische Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 12 trafen sich am letzten Novemberwochenende 2019 zum Auftakt der Qualifizierungsreihe »musiktutor*innen sh« (mut*sh) im Nordkolleg Rendsburg. Damit fiel der Startschuss zur neuen Staffel des erfolgreichen musikpädagogischen Nachwuchsprojektes, welches die Akademie gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern, der Musikhochschule Lübeck und dem Landesmusikrat Schleswig-Holstein, bereits im dritten Schuljahr in Folge durchführt.

Die vierteilige Qualifizierungsreihe hat zum Ziel, Jugendliche zu ermutigen, sich für das Musikleben an ihrer Schule oder im Freizeitbereich zu engagieren und ihnen das hierfür notwendige Handwerkszeug zu vermitteln. Darüber hinaus bietet sie Orientierung im Berufsfeld Musikpädagogik und ermöglicht, musikpädagogische Talente frühzeitig zu entdecken und sie auf ihrem Weg in den Beruf als Musiklehrer*in zu begleiten.

Die vierte Staffel ist inzwischen finanziell gesichert, so dass das Nordkolleg voraussichtlich Mitte März die Ausschreibung für den kommenden Durchgang veröffentlichen kann.

Gefördert wird das Vorhaben von der NORDMETALL-Stiftung, dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein und dem Förderverein Nordkolleg e.V.

Weitere Informationen: www.musiktutoren-sh.de

(08.02.2020)

Singen ohne Grenzen
Foto: Martin Ziemer/Region Sønderjylland-Schleswig

Im Rahmen des deutsch-dänischen Projekts Singen ohne Grenzen soll der Spaß am Singen und das Sprach- und Kulturverständnis von Kindern zwischen 5 und 8 Jahren in Kindergärten und Grundschulen der Region Sønderjylland-Schleswig gefördert werden. Die Grundlage bildet das Liederbuch „Lasst uns singen – Lad os synge“ mit Liedern, Vorschlägen zum Umsetzen der Lieder im Unterricht, kreativen Aktivitäten und Aufnahmen zum Anhören. Im Projektverlauf werden die pädagogischen Fachkräfte an 3 Nachmittagen fortgebildet. Darüber hinaus unterstützen Musikpädagoginnen das Singen in den einzelnen Einrichtungen. Unter den teilnehmenden Einrichtungen finden grenzüberschreitende musikalische Treffen statt. Jeder Projektverlauf endet mit einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung, in der der Gesang von einer Band professionell unterstützt wird.

Die Teilnahme am Projekt ist kostenlos. Im Jahr 2020 finden noch zwei weitere Veranstaltungsdurchläufe statt, zu denen sich interessierte Einrichtungen aus der Grenzregion anmelden können. Weiter Informationen unter www.kulturakademi.de/grenzland/detail/23/459/

(28.10.2019)

Termine

Freitag, 20.03.2020

Fortbildung in Wasbek: Januar, Februar, TANZ, April - Tanzspiele und Lieder für jeden Monat

Samstag, 16.05.2020

Schulen musizieren: 11. Landesbegegnung in Plön

Samstag, 16.05.2020

Fortbildung in Kiel: Was wollen wir singen viele Jahre lang - Lieder und Singanlässe

Samstag, 06.06.2020

Vorstandssitzung LV SH in Rendsburg

Mittwoch, 23.09.2020

5. Bundeskongress Musikunterricht in Mannheim (23.09.-27.09.2020)

… mehr in der Terminübersicht